Kochrezepte bei Krebs

Die Diagnose Krebs bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben eines Menschen. Nichts ist mehr wie es war. Im Jahr 2006 erkrankten in Deutschland etwa 229 200 Männer und 197 600 Frauen an Krebs. Bei Männern führt Prostatakrebs die Liste der Tumorarten an, bei Frauen der Brustdrüsenkrebs.
Die Krebs- oder Tumortherapie basiert auf drei Säulen. Welche davon zum Einsatz kommen, hängt von der Diagnose und dem Zustand des Betroffenen ab. An erster Stelle steht meist der operative Eingriff, bei dem der Tumor so weit es geht entfernt wird. Daran kann sich eine Chemo- oder Strahlentherapie anschließen – mit unerwünschten Nebenwirkungen. Einige davon, wie Appetitlosigkeit, Durchfall oder Schleimhautentzündungen, führen dazu, dass der Körper nicht mehr ausreichend Energie und Nährstoffe bekommt. Hält dieser Zustand an, mündet er in eine Mangelernährung, die sich negativ auf den gesundheitlichen Zustand des Patienten und auf den Therapieerfolg auswirken kann. Allgemeine Schwäche, Müdigkeit, eine herabgesetzte Immunfunktion und ein erhöhtes Komplikationsrisiko sind nur einige Folgen der Mangelernährung.
In unserer täglichen Arbeit hören wir immer wieder von Menschen, die an Krebs erkrankt sind, dass sie sich mit dem Thema Ernährung alleine gelassen fühlen. Und das, obwohl das richtige Essen während der anstrengenden Behandlungen sehr wichtig ist, um den Körper mit der notwendigen Energie zu versorgen und für die Therapie zu stärken. Zudem kann eine gezielte Speisenauswahl helfen, die Nebenwirkungen etwas zu lindern.
Noch schwieriger wird das Thema Ernährung bei Krebs, wenn noch andere chronische Krankheiten entweder bereits vorhanden sind oder durch die Erkrankung bedingt auftreten. Drei chronische Krankheiten werden in diesem Buch eingehend besprochen und aufgezeigt, wie sie über eine gezielte Ernährungstherapie günstig beeinflusst werden können.
Das vorliegende Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten und Ängste in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mit Hilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Das Buch richtet sich aber vor allem auch an Freunde und Angehörige, damit sie dem an Krebs erkrankten Menschen besser helfen können.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, gutes Gelingen beim Nachkochen der Rezepte und einen guten Appetit.

▲ Nach oben

Flora-Apotheke Werdau
Plauensche Straße 17
08412 Werdau
Telefon 03761 888 1970
Fax 03761 888 19750
Flora-Apotheke
Schwalbe-Zentrum

Uhlandstraße 1
08412 Werdau
Telefon 03761 888 000
Fax 03761 888 0050
Flora-Apotheke Fraureuth
Werdauer Straße 73
08427 Fraureuth
Telefon 03761 8899 240
Fax 03761 8899 2450
Öffnungszeiten
Mo8:00 bis 18:30
Di8:00 bis 18:30
Mi8:00 bis 18:30
Do8:00 bis 18:30
Fr8:00 bis 18:30
Sa8:00 bis 12:00